Karpfen (Cyprinus carpio)

Merkmale:
Es gibt 4 Zuchtformen des Karpfens, wobei der Wildkarpfen stark gefährdet ist.

1) Schuppenkarpfen: besitzt ein vollständiges Schuppenkleid
2) Zeilkarpfen: besitzt eine od. mehrere Schuppenzeilen
3) Spiegelkarpfen: unregelmäßig verteilte, relativ große Schuppen (sog. Spiegelschuppen).
4) Lederkarpfen: ist meistens unbeschuppt (ev. einzelne Schuppen)

Gemeinsamkeiten:

Die Farbe der Karpfen liegt zwischen Braungrün und Braunsilber.
Die Flossen heben sich etwas dunkler hervor.
4 Barteln am Oberkiefer und ein rüsselähnlich vorstülpbares Maul.
Der Zuchtkarpfen weist eine hochrückige Körperform auf, mit einer Durchschnittslänge von 40-50 cm, max. 120 cm.

 


<< Zurück